Pellets, Holz

Regenerativ, regional!

Pellets, ein Abfall aus der Holzindustrie, wird immer häufiger zur Gebäudetemperierung genutzt.

Holz - ein nachwachsender Rohstoff und annähernd CO2 neutral. Denn das bei der Verbrennung entstehende CO2 wird von der nächsten Generation Wald während des Wachstums wieder im Holz gebunden. Einfach gut für die Umwelt. Moderne Anlagen verfügen über eine äußerst saubere und effektive, fast restlose Verbrennung, sodass wenig Asche entsteht.
Große Zeiträume zwischen den Entaschungsvorgängen bedeuten einen verschwindend geringen Aufwand für Sie selbst. Komfortabel werden Ihnen die Pellets bis in den Vorrat geliefert.
Auch Scheitholz- oder Hackgutkessel kommen je nach Voraussetzung beim Kunden zum Einsatz.
Unter Umständen übernimmt der Staat 45% und mehr der förderfähigen Investitionskosten. Näheres Infos gibts unter unserem Punkt Förderungen.